Randpaul

Gestern hatte Rand Paul sich innerhalb seiner eigenen Partei gegen die Mitbewerber haushoch durchgesetzt. Auf Seiten der Demokraten gewann Jack Conway gegen seine innerparteilichen Gegner, sodass er im November gegen Rand Paul um den Senatssitz von Kentucky kämpfen wird.

Das Umfrageinstitut Rasmussen hat die Gelegenheit sofort beim Schopf gepackt und eine Umfrage Rand Paul vs. Jack Conway gestartet.

Das Ergebnis: Rand Paul wird auch haushoch (59%) gegen seinen demokratischen Konkurrenten (34%) gewinnen. 7% der Befragten können sich noch für keinen der beiden Kandidaten erwärmen.

Es wird in den nächsten Monaten also extrem spannend werden mit welchen Schmutzkampagnen und durchschaubar billigen Tricks die Republikraten des US-Establishments auf Rand Paul's Teaparty-Erfolg reagieren werden...