Massenmedien versuchen wie erwartet, den Erfolg kleinzureden

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Montag, 17.Dezember 2007

Deutsche Übersetzung: Infokrieg.tv

Ron Paul hat am Sonntag den Rekord für Wahlspenden an einem einzelnen Tag gebrochen; am 234. Jahrestag der Boston Tea Party wurden Einnahmen von über 6 Millionen $ verbucht. Dieser Betrag könnte sich sogar auf beinahe 7 Millionen $ belaufen wenn alle Spenden vollständig verbucht sein werden.

Um 12 Uhr Mitternacht EST bestätigte das Hauptquartier der Ron-Paul-Kampagne über 6 Millionen $, während von anderer Seite rund 6.4 Millionen geschätzt wurden. Diese Zahlen repräsentieren nur verbuchte Spenden durch Kreditkarten. Sobald Schecks, Internet-Zahlungen und weitere Zahlungsmittel bearbeitet sind, werden sich die Gesamteinnahmen auf beinahe 7 Millionen belaufen.

Um 6 Uhr morgens CST am Montag berichteten Nachrichtenagenturen wie Reuters immer noch, dass Ron Paul nur 4.5 Millionen $ gesammelt hätte, was angesichts der Tatsache verwundert, dass Journalisten rund um die Uhr im Einsatz sind.

Der Sprecher der Ron-Paul-Kampagne Jesse Benton bestätigte dass die durchschnittliche Spende sich auf rund 50 $ belief. Über 107.000 individuelle Spender gaben bislang die Summe von fast 18 Millionen $ im letzten Viertel von 2007.

Der Kongressabgeordnete Paul ist auf dem besten Weg, seine Wahlspendeneinnahmen im Vergleich zum vergangenen Viertel zu vervierfachen. Wir erwarten nun dass die Massenmedien ihre verbalen Angriffe in der letzten Woche vor Weihnachten starten werden.